Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten

Identität und Kontaktangaben des Verwalters:

CTR Atmospherica Aviation a.s.:
Sitz: Seifertova 2919/12, Žižkov, 130 00 Praha 3

Ident. Nr.: 264 56 176
UID: CZ26456176

Aktenzahl: B 7220 geführt beim Stadtgericht in Prag 
Tag der Eintragung: 29.5.2001

E-mail : spravce@ctrgroup.cz
Tel. Nr. : +420 606 026 026

Kontaktangaben des Beauftragten zum Schutz personenbezogener Daten:
Vor- und Nachname : Mgr. Kateřina Kraftová
E-Mail : Kraftova@staidl-leska.com
Tel. Nr. : +420 222 520 096

(weiter nur „Verwalter“),

Kategorie der verarbeiteten personenbezogenen daten (zur verfügung Gestellte daten)

Kategorie der personenbezogenen Daten

Der Verwalter verarbeitet jene personenbezogenen Daten, die Sie ihm mittels dem Kontaktformular, durch die Realisierung einer Reservierung oder durch den Abschluss oder die Erfüllung von Verträgen zur Verfügung gestellt haben – d.s. Ihr Vorname, Nachname, Geburtsdatum, akademischer Titel, Hauptwohnsitz, Nummern der vorgelegten Identitätsausweise und Visa, Bankverbindung, E-Mailadresse und Telefonnummer, weiter Angaben, die aus der Kommunikation zwischen Ihnen und dem Verwalter entstehen (schriftliche und elektronische Kommunikation) und weiter Informationen über das Verhalten auf der Webseite der Gesellschaft CTR Atmospherica Aviation a.s. die durch Cookies, wenn diese im Webbrowser erlaubt sind erlangt werden.

Zwecke, rechtliche gründe und zeiträume der verarbeitung der Personenbezogenen daten

1. Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zweck des Abschlusses und der Erfüllung von Verträgen, aus dem Grund der Erfüllung der Pflichten und aus den Gründen der berechtigten Interessen des Verwalters

Die zur Verfügungstellung der personenbezogenen Daten für den Abschluss und die Erfüllung von Verträgen (Bestellungen von Flügen), die Erfüllung der gesetzlichen Pflichten des Verwalters und den Schutz der berechtigten Interessen des Verwalters betreffend die von ihm angebotenen und durchgeführten Dienstleistungen ist verpflichtend. Ohne die zu diesen Zwecken zur Verfügung gestellten Daten könnte der Verwalter diese Dienstleistungen nicht anbieten. Für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken ist keine Zustimmung von Ihrer Seite erforderlich. Sie haben jedoch das Recht Einwände gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten vorzubringen, die für die Zwecke des berechtigten Interesses des Verwalters erfolgt.

Die personenbezogenen Daten verarbeitet der Verwalter im für die Erfüllung dieser Zwecke erforderlichen Umfang und Zeitraum oder für die durch die Rechtsvorschriften festgelegte Dauer. Danach werden die personenbezogenen Daten gelöscht oder anonymisiert.

Der Verwalter ist dazu berechtigt in seiner Datenbank Ihre grundlegenden personenbezogenen Daten, Identifikations- und Kontaktdaten und die Daten aus Ihrer Kommunikation mit dem Verwalter für die Dauer von 3 Jahren ab dem Ende der Gültigkeit des Vertrages zu verarbeiten.

Die Belege (Rechnungen), die vom Verwalter ausgestellt wurden, werden für die Dauer von 10 Jahren ab Ausstellung archiviert (§ 35 Gesetz Nr. 235/2004, Slg. Mehrwertsteuergesetz). Im Hinblick auf die Pflicht einen rechtlichen Grund für die Ausstellung von Belegen (Rechnungen) zu belegen, archiviert der Verwalter für die Dauer von 10 Jahren ab dem Ende der Gültigkeit von Verträgen auch die Verträge, die zwischen dem Verwalter und Ihnen abgeschlossen wurden.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken und für die Geschäftstätigkeit des Verwalters

Der Verwalter ist aufgrund Ihrer Zustimmung dazu berechtigt Ihre Kontaktangaben für Marketing- und Geschäftszwecke, zum Zweck einer Kontaktaufnahme und Erstellung und Zusendung von Angeboten des Verwalters zu verarbeiten, dem Sie durch das Ausfüllen und die Absendung des Formulars im Einklang mit diesen Grundsätzen zustimmen. Die Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Kontaktangaben für Marketing- und Geschäftszwecke ist freiwillig. Diese Zustimmung gilt maximal für die Dauer von zehn Jahren und erlischt danach oder gilt bis auf Widerruf.

Ohne Zustimmung nur in dem Fall, wenn der Verwalter die Kontaktangaben seiner Kunden aus dem Grund seines berechtigten Interesses und zum Zweck des Direktmarketings verarbeitet. In so einem Fall haben Sie das Recht Einwände zu erheben (Näheres zu diese Recht siehe unten).

3. Cookies

Cookies sind kurze Textdateien, die von unserer Webseite an den Webbrowser gesendet werden. Sie ermöglichen es dem Web Informationen über Ihren Besuch zu sammeln, zum Beispiel über die vorgezogene Sprache und weitere Einstellungen. Wenn Sie im Webbrowser Cookies erlaubt haben, verarbeitet CTR Atmospherica Aviation a.s. die Aufzeichnungen über Ihr Verhalten auf der Webseite des Verwalters zum Zweck der Verbesserung des Betriebes der Webseite des Verwalters und weiter zum Zweck des Direktmarketings. Die Speicherung von Cookies kann in den Einstellungen des Webbrowsers verboten werden. Durch das Verbot von Cookies können einige Funktionen der Webseite unzugänglich werden.

Informationen über die verarbeitung personenbezogener daten, widerruf der zustimmung, Löschung der personenbezogenen daten

Sie sind dazu berechtigt die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für Marketing- und Geschäftszwecke zu widerrufen. Dies erfolgt mittels dem Kontaktformular, wo Sie in der Spalte „Nachricht“ schreiben, dass sie die erteilte Zustimmung widerrufen oder über den Link in der Geschäftsmitteilung, eventuell über den Link am ende dieses Dokuments, oder schriftlich ohne jedwede Mehrkosten und Folgen für die bestehenden oder zukünftigen Vertragsverhältnisse zwischen Ihnen und dem Verwalter. Im Fall des Widerrufes dieser Zustimmung stellt der Verwalter alle Verarbeitungstätigkeiten ein, wenn der Verwalter nicht dazu berechtigt ist, die Verarbeitung aufgrund eines anderen Rechtsgrundes fortzusetzen. Durch den Widerruf dieser Zustimmung bleibt jedoch die Gesetzmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten unberührt, die aufgrund dieser Zustimmung vor dem Widerruf begründet ist.

Die für Geschäfts- und Marketingzwecke zur Verfügung gestellten Daten werden freiwillig übergeben; Sie sind nicht dazu verpflichtet diese Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn keine Daten zur Verfügung gestellt werden, die vertraglich gefordert werden, hat dies keine Folgen. Wenn Daten zur Verfügung gestellt werden, die vertraglich gefordert werden und in weiterer Folge die Zustimmung zu dieser Verarbeitung widerrufen wird, stellt der Verwalter alle Verarbeitungstätigkeiten ein, wie dies oben angeführt ist.

Verarbeiter und empfänger der personenbezogenen daten

Durch die Erteilung der Zustimmung zur Verarbeitung im Umfang und für die oben angeführten Zwecke stimmen Sie der Übergabe Ihrer personenbezogenen Daten an die Zulieferer des Verwalters für Marketing- und Geschäftszwecke zu. Der Verwalter übergibt die Kontaktangaben der Personen, die dem Verwalter ihre Zustimmung zur Verarbeitung erteilt haben an IT Dienstleister, inklusive Cloud-Speicher, eventuell an Marketingagenturen.

Im Fall der Nutzung von Cloud-Speichern, befinden sich diese immer auf dem gebiet der EU.

Die einzelnen Verarbeiter sind dazu berechtigt über die personenbezogenen Daten ausschließlich für die Zwecke, für die sie vom Verwalter beauftragt wurden und nach den Anweisungen des Verwalters zu verfügen.

Der Verwalter und auch andere oben angeführte Verarbeiter legen ausreichende und glaubhafte Garantien über die technische und organisatorische Absicherung Ihrer oben angeführten personenbezogenen Daten vor. Die Verarbeitung Ihrer oben angeführten personenbezogenen Daten erfolgt durch technisch und physisch abgesicherte elektronische Informationssysteme. Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben nur sogenannte bevollmächtigte Personen (aufgrund eigener persönlicher Zugangsdaten), im unbedingt notwendigen Umfang im rahmen der Ausübung ihrer Arbeit, wobei sie an die Verschwiegenheitspflicht gebunden sind.

Die personenbezogenen Daten können unter bestimmten Umständen staatlichen Organen (Gerichten, der Polizei, Notaren, Finanzämtern u.Ä., im Rahmen der Ausübung ihrer gesetzlichen Befugnisse) zugänglich gemacht werden oder der Verwalter kann diese, im durch Sondergesetze festgelegten Umfang, direkt anderen Subjekten zur Verfügung stellen.

Weitergabe von personenbezogenen daten in drittländer

Der Verwalter hat nicht vor Ihre personenbezogenen Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen weiter zu geben.

Automatisierte eintscheidung

Hiermit werden Sie darüber informiert, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht für Entscheidungen auf der Basis einer automatisierten Verarbeitung und auch nicht für eine Profilierung verwendet werden.

Informationen über die rechte der subjekte der daten

Hiermit werden Sie über Ihr Recht informiert, vom Verwalter einen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu erhalten, deren Änderung oder Löschung, Übertragung, eventuell eine Einschränkung ihrer Verarbeitung zu verlangen. Wenn die personenbezogenen Daten ohne eine Zustimmung verarbeitet werden, kann ich jederzeit Einen Einspruch gegen die Verarbeitung vorlegen. Nähere Informationen über die Ausübung meiner Rechte befinden sich auf https://atmospherica.de/firma/nutzungsrechte/

Kontaktpersonen des verwalters

Im Fall jedweder Anlässe, Fragen oder Unklarheiten im Zusammenhang mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten einschließlich von Beschwerden kann ich mich unter folgender E-Mailadresse: spravce@ctrgroup.cz oder telefonisch unter der Telefonnummer + 420 255 702 732 an den Verwalter wenden.

Kontaktangaben des Aufsichtsamtes

Im Fall von Zweifeln an der Einhaltung der Pflichten im Zusammenhang mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten kann ich mich mit einer Beschwerde an das Amt zum Schutz personenbezogener Daten, mit Sitz Pplk. Sochora 27, 170 00 Praha 7, E-Mail: posta@uoou.cz, www.uoou.cz wenden. Kontaktieren Sie jedoch bitte zuerst uns als Verwalter dieser Daten.

Einige Grundlegende begriffe gemäss GDPR

Personenbezogene Daten (Art. 4 Abs. (1) GDPR): alle Informationen über die identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (weiter nur „Subjekt der Daten“). Eine identifizierbare natürliche Person ist eine natürliche Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch den Verweis auf einen bestimmten Identifikator, zum Beispiel auf den Namen, die Identifikationsnummer, lokalisierende Daten, Netzwerkidentifikatoren, oder auf ein oder mehrere besondere Elemente der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder gesellschaftlichen Identität dieser natürlichen Person.

Verarbeitung (Art. 4 Abs. (2) GDPR): jedwede Operation oder Gesamtheit von Operationen mit den personenbezogenen Daten oder Gesamtheiten von personenbezogenen Daten, die mit Hilfe oder ohne Hilfe von automatisierten Vorgängen erfolgen, wie die Sammlung, Aufzeichnung, Ordnung, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Suche, Einsicht, Verwendung, Zugänglichmachung durch Übertragung, Verbreitung oder jedwede andere Zugänglichmachung, Ordnung oder Kombination, Einschränkung, Löschung oder Vernichtung.

Zustimmung des Subjektes der Daten (Art. 7 und 8 GDPR): Die Zustimmung ist eine freiwillige, konkrete, informierte und eindeutige Willensbekundung, wodurch das Subjekt der Daten durch eine Zustimmung oder andere offensichtliche Einwilligung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zustimmt. Es handelt sich um eine aktive und freiwillige Willensbekundung des Subjektes der Daten, zu der es nicht gezwungen werden darf.

Die Zustimmung ist einer der rechtlichen Gründe, auf dessen Grundlage der Verwalter die personenbezogenen Daten verarbeiten darf. Die Zustimmung wird immer für einen bestimmten Zweck der Verarbeitung erteilt, der dem Subjekt bekannt sein muss. Ein Widerruf der Zustimmung bedeutet nicht immer die Pflicht des Verwalters die personenbezogenen Daten zu vernichten, da der Widerruf der Zustimmung zu einem bestimmten Zweck erfolgt, für den die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wobei der Verwalter die personenbezogenen Daten für andere Zwecke verarbeiten darf, für die er eine andere Rechtsgrundlage der Verarbeitung als die Zustimmung des Subjektes der Daten nutzt.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten eines Kindes ist die Zustimmung seines gesetzlichen Vormundes erforderlich. Das Mindestalter des Kindes, von dem keine Zustimmung seines gesetzlichen Vormundes erforderlich ist, wird durch das nationale Recht des EU Mitgliedsstaates festgelegt, ein solches Alter darf jedoch nicht unter 13 Jahren liegen.

Rücknahme der Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Unverbindliche Fluganfrage

Weiteren Zwischenstopp hinzufügen

Beim Absenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns per Telefon.

Vielen Dank für Ihre Anfrage

Wir werden Sie bald kontaktieren.

Member of CTR group

Ein gastronomisches Erlebnis an Bord unserer Flugzeuge

Während des Fluges servieren wir Ihnen ein exzellentes Catering, inklusive einer Auswahl an ausgewählten Weinen und Champagner.

Schreiben Sie uns

Sollten Sie Fragen haben oder einen Flug anfragen wollen nutzen Sie das Buchungsformular oben oder auch das Anfrageformular siehe unten. Wir werden in Windeseile antworten.

    Eine Flotte eigener Flugzeuge
    Eine Flotte eigener Flugzeuge

    Wir betreiben eine Flotte eigener Flugzeuge für Flüge im Rahmen ganz Europas, des Nahen Ostens und weiterer Destinationen, mit der Zentrale in Prag.

    70 Kollegen
    70 Kollegen

    Für Ihre Sicherheit, Ihren Komfort und die beste Betreuung sorgt das Team unserer 70 erfahrenen Kollegen.

    18 Jahre im Markt
    18 Jahre im Markt

    Unser Unternehmen hat viele Jahre an Erfahrung und ein professionelles Team an Piloten, die über die vorschriftsmäßigen Standards hinaus geschult werden.